Gesehen: Frida (2002)

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Nun, dass dieser Film Frida Kahlo und ihre Kunst auf nur zwei Momente bzw. Phasen ihres Lebens – Unfall und Ehe/Liebesleben – reduziert, ist einfach bedauerlich. Das kann ihrem Schaffen nicht gerecht werden. Aber tiefer graben, das will dieser Film nicht – und wagt dazu auch formal kaum mehr als den absolut erwartbaren stilistischen Konsens. Das ödet mich an.

★★½☆☆