Gesehen: Totally Killer (2023)

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Das größte Verbrechen am Unterhaltungskino sind und bleiben Filme, die eine Laufzeit von 90 Minuten überschreiten. Auch TOTALLY KILLER kommt einfach nicht auf den Punkt. Dabei macht er durchaus Spaß, ist okay besetzt und hat ein paar nette Ideen hinsichtlich des gesellschaftlich ausgebrüteten Horrors. Dann ist man sich aber – IN EINEM SLASHER! – nichtmal für extrem billiges CGI-Blut beim Abmessern zu schade und versteigt sich in einem extrem kurz gedachten Kommentar zur morbiden True-Crime-Obsession der Öffentlichkeit.

★★½☆☆