Gesehen: Rambo: Last Blood (2019)

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Was für ein chauvinistisch-republikanischer Fiebertraum… Natürlich können Mexikaner*innen gute Menschen sein – also solange sie Rambos Haus putzen und seine eingebildete Autorität als Vaterfigur respektieren. Der Rest besteht aus Vergewaltigern und Menschenhändlern, die gerne auf ihrer Seite des Schlagbaums versauern können. RAMBO: LAST BLOOD holt den Krieg dann trotzdem in die USA – und zwar so, wie ihn ultrarechte gerne herbeifabulieren.

½☆☆☆☆