Gesehen: Le otto montagne (2022)

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Dass dieser Film wunderschön aussieht und auch tolle Bilder einfängt, ist nicht wegzudiskutieren. Und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mich die Geschichte nicht berührt hat. Aber dieses stoische Befindlichkeitskino war mir auf 147 Minuten Spieldauer gestreckt dann doch etwas zu anstrengend. Dazu ist der Film auch noch ziemlich banal in seinen Beobachtungen hinsichtlich den Verbindungen von Mensch und Natur sowie von Mensch über Natur zu Mensch und bleibt so bedauerlicherweise hinter seinen Möglichkeiten zurück.

★★★☆☆